Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Pressesprecher

Klaus Bremer
Telefon +49 211 42999980

Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner:
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Armin Stroß-Radschinski
Landgrafenstr. 32
53842 Troisdorf

Tel.: +49 2241 878088 

Bildarchiv

Das Presse Bildarchiv des PySV finden sie hier

CMS Plone und Zope werden Python 3 kompatibel

erstellt von Jens W. Klein zuletzt verändert: 27.03.2017 21:25
Erfolgreicher Start am Alpine City Strategic Sprint in Innsbruck
CMS Plone und Zope werden Python 3 kompatibel
Das Alpine-Sprint Team

Erfolgreicher Alpine Sprint in Innsbruck, Österreich

Vom 30. Januar bis zum 4. Februar 2017 trafen sich internationale Kern-Softwareentwickler  in Innsbruck zum Alpine City Strategic Sprint. Ziel des Treffens war es den Applikationsserver Zope und das darauf basierende Enterprise CMS Plone kompatibel mit der Version 3 der Programmiersprache Python zu machen.

“Wenn alles nach Plan läuft ist zumindest eine erste Plone 6 Alpha-Release auf Basis von Zope 4 für die Plone Conference in Barcelona im Oktober möglich.” meint Jens Klein vom Framework Team der Plone Community.

International besetztes Entwicklertreffen

Die Plone Foundation, die für die weltweite Förderung und Sicherung von Plone verantwortlich ist, sponserte den Sprint. So konnten Experten aus den USA, Schottland und  Deutschland eingeflogen werden.

“Plone hat eine starke Tradition von Sprints in Österreich, und ich wollte schon immer einen von ihnen besuchen. Innsbruck ist so eine schöne Stadt.” , ist David Glick aus Seattle begeistert.

Es war vor allem der persönliche Austausch zwischen den Entwicklern beider Communities, der den Erfolg mitentschieden hat. „Von der Zope Community aus betrachtet, ist es schön zu sehen, dass es wieder ein starkes Interesse der Plone-Kernentwickler an Zope gibt. Wünschenswert wäre eine gewisse Verzahnung von Zope und Plone und das es ein regelmäßigen Austausch zwischen der Zope Community und der Plone Community gibt.“ sagt Michael Howitz von der Zope Community.

Die Zope- und Plone-Entwickler waren einstimmiger Meinung, dass sie besser als erwartet vorangekommen sind. “Mittlerweile laufen alle automatisierte Tests durch. Plone funktioniert nun mit Zope 4 in allen seinen Kernfunktionen.”, berichtet Philip Bauer vom Board der Plone Foundation.

Evolution zahlt sich aus

Viele Kernkonzepte von Zope und Plone sind in der einen oder anderen Form in Python eingeflossen, Zope und Plone  ernten nun ihre eigenen Früchte – Up-Stream-Contributing. „Sowohl in Plone als auch in Zope werden nun die Kernkomponenten leichtgewichtiger – Plone und Zope werden schneller.”  freut sich Alexander Löchel vom Board der Plone Foundation.

Auf dem Zope 2 Resurrection Sprint in Halle vom 2. - 5. Mai 2017 soll der Geist vom Alpine City Sprint weiter getragen werden. Die Organisatoren erhoffen sich dann den Durchbruch und damit die erste Zope 4 Release.

In Innsbruck wurden die Weichen in Plone für Zope 4 gestellt und umgekehrt Zope 4 mit den knapp 9000 Test-Fällen des Plone Projektes gehärtet. “Am Ende des Alpine City Sprints haben bis auf sechs Tests alle Plone 6.0 Testfälle alle gegen Zope 4 bestanden, und einige Wochen Nacharbeit später bestanden dann alle.” sagt David Glick, langjähriger Plone Kernentwickler.

Plone ist und bleibt eine sichere, flexible und erwachsene Lösung

Plone ist nun 15 Jahre alt, Zope sogar über 20. Beide Projekte haben sich mittlerweile mehrfach neu erfunden und stellen eine sehr sichere, flexible und erwachsene Lösung in der oft unsicheren Landschaft der Webanwendungen dar.

“Für die Zukunfts von Plone ist es wichtig auf Python 3 zu laufen, weil das Python Team die Version 2 offiziell nur noch einige wenige Jahre unterstützen wird.”, setzt David Glick als Ziel für die Entwickler Gemeinschaft. Restricted-Python ist das Kernmodul der Garanten für die Sicherheit, für die Zope und Plone bekannt ist. Ursprünglich befürchteten viele Entwickler, dass dass dieses Modul nicht ohne Weiteres auf Python 3 nicht portierbar sein wird. Diese Nuss wurde in Innsbruck geknackt. Restricted-Python läuft nun, wenn auch noch in eingeschränktem Funktionsumfang, in der aktuellsten Python Version.

Zope 4 schneidet alte Zöpfe ab

Neben den spektakulären Schauplätzen modernisiert Zope 4 viele kleinere Details und einige historisch gewachsene Zöpfe wurden abgeschnitten. Die ACID konforme und extrem robuste Datenbank ZODB wird für Plone 6 auf die neueste Version gehoben. Thomas Schorr hat einen Entwicklungszweig von plone.recipe.zope2instance begonnen, mit dem eine Zope Instanz mit einem modernen WSGI server started wird, anstelle des alten ZServers.



Was ist Plone?
Plone ist ein Open Source Content Management System, das Organisationen, Unternehmen und Privatanwendern die professionelle Erstellung und Verwaltung von Webseiten und Intranets ermöglicht. Die Besonderheit von Plone gegenüber anderen CMS ist seine hohe Sicherheit, die einfache Installation und Benutzung. Darüber hinaus läuft Plone auf fast allen Plattformen, unter anderem Linux, Windows, Mac OS X und BSD.
Plone basiert auf Zope, einem objektorientierten Applikationsserver. Zope und Plone sind in der Sprache Python geschrieben - eine fortschrittliche Sprache, die von Google, NASA, Industrial Light and Magic und vielen anderen bevorzugt wird.
Was ist die Plone Foundation?
2004 wurde die Plone Foundation als Non Profit Organisation gegründet, um Plone weltweit zu verbreiten und die Rechte zu schützen. Rund 160 Kern-Entwickler und 570 Entwickler arbeiten weltweit an der Weiterentwicklung von Plone.
Was ist ein Sprint?
Ein Sprint, auch bekannt als Hackathon, ist eine fokussierte gemeinsames Treffen an verschiedenen Orten in der Welt um OpenSource Software zu entwickeln. Dabei formen die Teilnehmer Arbeitsgruppen um Plone mit neuen Funktionen zu erweitern oder um bestehende Aspekte zu verbessern. Beitragende können Benutzerschnittstellen- und Grafikdesigner, technische Autoren, Organisatoren, Prozess-Experten und Entwickler sein. Alle sind willkommen, auch Neulinge!